Applikations- & Geräteevaluation

Die Geräteevaluation wurde in der zehnjährigen Arbeitstätigkeit im neurovaskulären Doppler- und Duplexlabor, im neurophysiologischen Labor sowie an mehreren Fachmessen für Ärzte- und Spitalbedarf zunehmend ein wichtiger Teil des beruflichen Alltags. So kam neuromobil auch mit mehreren Firmen in Kontakt und hat inzwischen einen breit abgestützten, unabhängigen Überblick der aktuellsten, modernsten und innovativsten Gerätetechniken. So z.B. von Canon, Philipps, GE, Siemens, Nicolet, Schwarzer und vielen mehr.

Daneben unterstützt neuromobil einige Ultraschallgerätehersteller bei Preset-Optimierungen wie z.B. für das transtemporale und transnuchale Preset, aber auch bei etwas ausgefalleneren Applikationen: So erarbeitete neuromobil eine hohe Sensitivität mit dem Small-parts-Preset für muskuloskeletalen Anwendungen, oder auch mit dem Substantia-nigra-Preset, um eine mögliche idiopathische Parkinsonerkrankung des extrapyramidalen Systems vorherzusagen.